Rabbiner Drs Edward van Voolen

2021

‚Synagogues of Western and Eastern Europe’ in Leyla Uluhanli, Synagogues: Marvels of Judaism, Rizzoli New York, 2021, p. 82-130

‚Rosch haSchana, Chemnitz und Leonard Cohen‘ in: Ursula Roth und Hans Pock (Hrsg.), Politikum Predigt. Ökumenische Studien zur Predigt, Band 12, München 2021, 233-244

2020

‚Psalm 51. Befreiung und Veränderung‘ in: Alexander Deeg (Hrsg., u.a.), Predigtmeditationen im christlich—jüdischen Kontext. Zur Perikopenreihe 3 Studium in Israel, Berlin 2020, S. XVII-XX

‚Interfaith Families. A Jewish Perspective‘ in: European Judaism 53,1 (2020), p. 75-80

‚Vermoorde joodse kunstenaars‘ in: Edward van Voolen en Linda Horn, Vermoorde Kunst. Werk van vermoorde joodse kunstenaars, Van Spijk Art Books, Venlo 2020, p.9-49

‚Podiumsdiskussion’ in: Claudia Andratschke und Maik Jachens (Hrsg.), Nach dem Erstcheck. Provenienzforschung nachhaltig vermitteln. Eine Dokumentation der Tagung „Nach dem Erstcheck – Provenienzforschung nachhaltig vermitteln“ am 4.11.2019 im StadtMuseum Einbeck. Eine gemeinsame Veranstaltung desNetzwerks Provenienzforschung in Niedersachsen, des Landschaftsverbands Südniedersachsen e.V. und des StadtMuseums Einbeck, Heidelberg 2020, S. 122-141

2019

‚Erinnerung und Verantwortung. Prediger 8,10–14.17‘ in: Alexander Deeg (Hrsg., u.a.), Predigtmeditationen im christlich—jüdischen Kontext. Zur Perikopenreihe 2, Studium in Israel, Berlin 2019, S. xvi-xx

2018

‚‚Heilige Texte im Judentum’ in: Andreas Goetze (Hrsg.), Musik für die Augen. Schrift als Wahrnehmungsraum. Jüdische, christliche und muslimische Perspektiven, AphorismA Verlag, Berlin 2018, S, 33-42

‚Gedanken zum jüdischen Neujahr und Versöhnungstag’ in: Newsletter des Instituts Kirche und Judentum, 7 September 2018

‚Weisheit leben. Spr 8,22-36’ in: Alexander Deeg (Hrsg., u.a.), Predigtmeditationen im christlich—jüdischen Kontext. Zur Perikopenreihe 1, Studium in Israel, Berlin 2018, S. xi-xvi

Tod und Trauer im jüdischen Leben. Ein Überblick über jüdische Bestattungsriten’ in: Andreas Degen, Ulrike Schneider, Ulrike Wels (Hrsg.), Sterben, Tod und Weiterleben. Vorstellungen vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Köningshausen & Neumann, Würzburg 2018, S. 99-112

2017

Joods leven thuis en in de synagoge, Parthenon, Almere 2017 (sixth revised edition).

‚De Gezichten in de Portugese Synagoge’ in: Gerdine Wuestman (red.), Emanuel de Witte. Meester van het licht, Stedelijk Museum Alkmaar, Waanders Zwolle 2017, p. 100-109.

‘Jewish Avant-Garde Artists from Hungary – an exploratory essay’ in: Joël Cahen, Jews in the Hungarian Avant-garde. From Fauvism to Surrealism, Joods Historisch Museum Amsterdam, Walburgpers Zutphen 2017, p. 56-69.

2016

‚Tod und Trauervorschriften im Judentum’ in: Andreas Merkt (Hg.), Metamorphosen des Todes. Totengedenken, Bestattungskultur und Jenseitsvorstellungen im Wandel der Zeit, Verlag Schnell und Steiner, Regensburg 2016, S. 197-206.

‚Neujahr. Möglichkeiten der Umkehr’ in: Lebendige Seelsorge 67 (2016), Heft 6, S. 427-429.

‚Levende joodse teksten’ in: Micha Leeflang en Kees van Schoten (red.), Heilig Schrift. Tanach Bijbel Koran, Zwolle: Utrecht, S. 19-33.

‘Jüdische Schriftauslegung und Predigt’ in: Ursula Roth und Jörg Seip (Hgg.), Schriftinszenierungen. Bibelhermeneutische und texttheoretische Zugänge zur Predigt, Ökumenische Studien zur Predigt, Band 10, München, S. 81-109.

‘Pilgrimages to Jewish Sacred Places’ in: Johannes Först und Barbara Schmitz (Hg.) Lebensdienlich und Überlieferungsgerecht. Festschrift für Heinz-Günther Schöttler, Würzburg, S. 325-342.

‚Predigt am Israel-Sonntag in der Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin am 9. August 2015’ in: Bibel und Liturgie 89,1 (2016), S. 61-67.

‚Die Bedeutung der Haggada in der Welt der jüdischen Gebetstexte’ in: Andreas Nachama (Hg.), Haggada, Jüdische Merkbücher 4, Hentrich & Hentrich: Berlin, S. 110-125.

‘Podiumsdiskussion Raubkunst’, Beitrag in: Sabine Schulze und Silke Reuther, Tagesband Raubkunst/ silber aus ehemaligen jüdischen Besitz, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, S. 56-62.

‘Preface/Vorwort’, in: Eran Shakine, A Muslim, a Christian and a Jew Knocking on Heaven’s Door, München, S. 4-5.